Franz Michael Feldermuseum

Das Museum ist im Obergeschoss des neuen Kultur- und Geschäftshauses im Dorfzentrum eingerichtet. Eine überdimensionale Leuchtwand steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Sie zeigt Franz Michael Felders Leben und Werk mittels Zitaten, Bildern und Texten. Licht und Klang sind die zentralen Elemente der Ausstellungsgestaltung.

Öffnungszeiten (ganzjährig):
Mo 16:00 - 18:00 Uhr
Do 9:00 - 11:00 Uhr
Fr 17:00 - 19:00 Uhr
So 09:30 - 11:30 Uhr

Achtung: an Feiertagen bleibt das Museum geschlossen!

Gruppenführungen auf Anmeldung bei Burkhard Wüstner:
T +43 (664) 75061578
bm.wuestner76@gmail.com

NEU: Kultur Tour
Wie wurde aus einem Schoppernauer Bauernbuben einer der bedeutendsten Schriftsteller Vorarlbergers?

Was bewegte Franz Michael Felder dazu, nicht fügsam den Weg zu gehen, der ihm vorgezeichnet schien? Was trug sich in seinen 30 Lebensjahren zu, das ihn zum „Sozialreformer und Rebellen“ werden ließ?

Begeben Sie sich an 12 Orte, die Felder prägten. Gehen Sie Schritte seines hart errungenen Weges nach und erkunden Sie, wo dieser entscheidende Wenden genommen hat. Lassen Sie sich von den Geschichten, die Franz Michael Felders Leben schrieb, mitreißen – und erfahren Sie, wie es dazu kam, dass er selbst den Stift in die Hand nahm, um Geschichte(n) zu schreiben. Ein Rucksack mit nützlichen Gegenständen (Ausgabe im Tourismusbüro Schoppernau zu den Öffnungszeiten), Audioaufnahmen und die Illustrationen von Monika Hehle begleiten Sie auf dem Weg.

Kulturtour zum Download auf unserer APP "Stück vom Glück" / Aktivitäten / Sommer / Themenweg

 

 

 

Feldermuseum © F.M. Felderverein
KulturTour © Monika Hehle
KulturTour Landkarte